Platinman

Platinman 2021

Der nächste Platinman wird am 14.11.2021 in der Corona-Version stattfinden.

Das Wichtigste zuerst:

Der Laufgedanke schreibt 2019 über den Platinman:

Der Platin(wo)man-RUN gehört definitiv zu den härtesten Trail-Runs im Rhein-Sieg-Kreis! Dieser Lauf mit seinen „giftigen“ Anstiegen bietet alles, was das „Trailerherz“ begehrt. Das Merkmal ist ein typisches „auf und ab“ durch die Täler im südlichen Bergischen Land. Neben einem schönen Abschnitt am Siegufer zwischen Hennef- Auel und Eitorf-Merten verläuft die Strecke durch das wild-romantische Derenbachtal. Der Termin im November sorgt (meist) für einen weichen& rutschigen Untergrund;-) Mittlerweile ist der Platin(wo)man-RUN nicht mehr nur ein Lauf für Spezialisten. Immer mehr Läufer suchen das „Abenteuer Trail/Berglauf vor der eigenen Haustür“. Für Einsteiger bietet der Veranstalter konsequenterweise seit einiger Zeit eine Light-Version des an 🙂 

Für 2020 haben wir für euch die Strecke mit viel Liebe weiter getuned. Mit 26,6 Km und 968 Höhenmetern (auf Garmin 1141Hm) ist der Platinman wieder eine Herausforderung für jeden Läufer. Mit mehr Steigungen und weniger Teer wird der Lauf wieder einer wundervolle Erfahrung.
Aber auch für die Einsteiger hat sich etwas getan. Die neue Strecke des Platinman Light ist wieder Teil des großen Platinman. Auch sie hat auf ihrer Länge von 13,2 Km mit 454 Höhenmetern (auf Garmin 478Hm) ein wenig zugelegt.
Allerdings arbeiten wir noch an den Strecken, so dass sich hier noch Änderungen ergeben können.

Corona

Damit der Platinman in diesem Jahr überhaupt stattfinden kann, haben wir ein rigoroses Hygienekonzept entwickelt. Leider fallen dem einige liebgewordene Dinge zum Opfer.
Aber immerhin konnten wir so zumindest positive Anzeichen für eine Genehmigung ausmachen. Wir können also weiter hoffen. Und wenn nicht von ganz oben ein Veranstaltungsverbot kommt, dann könnte es klappen.
Update, 3.10.21: Alle Genehmigungen sind in der Zwischenzeit eingetroffen.

Also lasst euch nicht davon abhalten, euch anzumelden. Sollte trotzdem der Lauf nicht stattfinden können, werden wir euch das Geld entweder zurückzahlen oder für 2021 als Startgeld verwenden. Also keine Sorge, das Geld ist nicht verloren.
Aber wie schon angedeutet, werden sich einige Dinge ändern müssen:

  1. Es gilt die 3G-Regel
  2. Kein gemeinsamer Start mit Startschuss
    Unter Corona werden wir in einem zweistündigen Zeitfenster jeden Läufer mit gebotenem Abstand einzeln auf die Strecke schicken. Möglich machen das unsere im letzten Jahr erfolgreich erprobten Chiparmbänder. Natürlich werten wir nun nach der Nettozeit aus.
  3. Begrenzung auf 400 Teilnehmer
  4. Keine Duschen – keine Umkleiden
    Da wir die erforderliche Hygiene in den Duschen und Umkleiden nicht sicherstellen können, wird das Vereinsheim und damit auch die sanitären Einrichtungen geschlossen bleiben.
  5. Sportgepäck
    Auch die Aufbewahrung des Sportgepäcks fällt den Hygienemassnahmen zum Opfer. Bitte kommt zur Startunterlagenausgabe und zum Start lauffertig und lasst alles Überflüssige im Auto.
  6. Siegerehrung
    Da wir größere Menschenansammlungen vermeiden müssen, fällt auch die Siegerehrung den Massnahmen zum Opfer. Zudem steht der wahre Sieger erst fest, nachdem der letzte Läufer ins Ziel gekommen ist. Ohne Duschen und Umkleiden wäre ein so langes Warten auch nicht zumutbar.
  7. Endverpflegung
    Unser tolles Endverpflegungsbüffet kann es in diesem Jahr natürlich auch nicht geben. Das wäre nicht Corona-konform. Als Ersatz teilen wir euch im Zieleinlauf ein Lunchpaket aus.
  8. Medaillen
    Natürlich kann euch niemand im Ziel die Medaille persönlich umhängen. Wegen der Hygienemassnahmen befindet sich die Medaille im Lunchpaket.
  9. Nachmeldungen
    ACHTUNG: Am Veranstaltungstag ist KEINE Nachmeldung und auch keine Ummeldung möglich!!
    Nach- und Ummeldungen sind ausschließlich im Trendwerk, Frankfurter Str. 69, in Hennef bis zum 12.11.2021 zu den üblichen Geschäftszeiten möglich.
  10. Bewirtung
    Seitens des ausrichtenden Vereins wird es keine zusätzliche Bewirtung geben. Leider müssen wir auf belegte Brötchen, Kuchen, Fritten und Bratwurst verzichten.
  11. Natürlich gilt Mund-/Nasenschutz im Start-/Zielbereich bis zum Loslaufen und nach dem Zieleinlauf
  12. Bitte beachtet die veränderte Ausschreibung.

Natürlich ist uns bewusst, dass das harte Einschnitte sind. Aber andererseits können wir froh sein, in dieser Zeit überhaupt eine Laufveranstaltung durchführen zu dürfen.
Bleibt gesund und trainiert fleißig. Wir sehen uns dann hoffentlich am 8.November.

Wegen der Teilnehmerbegrenzung und um allen eine Chance auf einen Startplatz zu geben, werden nach Ablauf der 14-tägigen Zahlungsfrist alle unbezahlten Anmeldungen wieder gelöscht. Wir bitte um Verständnis für diese Maßnahme.

Euer Platinman-Team
vom Triathlon Team Hennef e.V.